Kostenfreie Lieferung (deutsches Festland)
Direkt vom Hersteller
Kauf auf Rechnung oder 4 % Rabatt
Rücknahme alter Möbel

Senioren-Einrichtung: sicher und komfortabel

Ist die Mobilität eingeschränkt und fällt die Bewältigung des Alltags immer schwerer, ist das oft noch über ein wenig Hilfe von Angehörigen zu regeln. Auch eine Seniorenbetreuung oder die medizinische Versorgung über mobile Dienste ist heute kein Problem mehr. Wird die Altenpflege im eigenen Haus aber immer beschwerlicher, ist es eine Überlegung wert, eine Senioren-Einrichtung als neues Zuhause auszuwählen. Dort sind Pflegebedürftige gut aufgehoben, egal ob Sie den Alltag physisch oder psychisch nicht mehr allein bestreiten können. Pflegeeinrichtungen für Senioren geben allen Beteiligten wieder mehr Ruhe und Gelassenheit in Hinsicht der Pflege und stellen eine große Entlastung dar. Heimplätze für Senioren sind eine sinnvolle Alternative für die oft sehr aufwendige häusliche Pflege durch die Angehörigen und dank der vielseitigen Pflegeleistungen ist eine Senioren-Einrichtung der ideale Ort für mehr Sicherheit und Komfort im Alter.

Vorteile einer Senioren-Einrichtung

Senioreneinrichtungen sind oft weit besser als ihr Ruf und sind gut auf die Ansprüche der Senioren eingestellt. Im Seniorenzentrum haben sowohl Bewohner, als auch Angehörige stets die Sicherheit, dass geschultes Fachpersonal vor Ort ist, das auf die individuellen Anforderungen Pflegebedürftiger eingehen kann. Auch in Notfällen, bei einem Sturz oder anderen misslichen Lagen ist Hilfe nicht weit. Das schafft Geborgenheit in der Einrichtung und macht das Altenheim zu einer attraktiven Wohnalternative. Ein Seniorenwohnzentrum bietet den Senioren außerdem eine Möglichkeit wieder mehr unter Menschen zu kommen, wenn man vorher nicht mehr mobil genug war, um Ausflüge zu unternehmen. So erlangen die Bewohner wieder mehr Lebensqualität zurück und können wieder mehr am sozialen Leben teilhaben. Genauso können Sie sich aber auch im Pflegezentrum in ihr Zimmer zurückziehen. So wird auch die Privatsphäre gewahrt und der Wille des Bewohners kann berücksichtigt werden.

Vom Eigenheim in die Senioren-Einrichtung

Viele Senioren sträuben sich dagegen, in ein Pflegeheim zu gehen, weil Sie viel lieber in ihren eigenen vier Wänden bleiben würden. Das ist durchaus nachvollziehbar, aber häufig nicht zu vermeiden. Das eigene Haus oder die Wohnung ist mit Stufen, Treppen und schmalen Türen oft nicht barrierefrei oder bietet vielerlei Stolperfallen für die älteren Semester. Um den Senioreneinrichtungen den Schrecken zu nehmen, kann zunächst auch nur eine Kurzzeitpflege beantragt werden. So kann sich der Angehörige zunächst an die Pflegeeinrichtung gewöhnen und sich mit den Abläufen und dem Pflegedienst bekannt machen. Die Sicherheiten einer Pflegeeinrichtung und die soziale Interaktion mit Gleichaltrigen sind oft überzeugende Faktoren für einen Umzug aus dem Eigenheim in die Senioren-Einrichtung.

Außerdem finden Sie bei uns Stühle mit Rollen, Pflegesessel und Stühle für Senioren

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.