Kostenfreie Lieferung (DE Festland) ✓
Direkt vom Hersteller ✓
Rechnungskauf oder 4 % Rabatt ✓
Entsorgung alter Möbel ✓
Beratung: 06854 80 30 81
Telefon Piktogramm
06854 803081Mo-Fr 08-18 Uhr, Sa 08-12 Uhr

Gesünder Sitzen: Tipps vom Experten für den Kauf von Senioren-Sesseln

Frank Dewes, Inhaber der Devita GmbH und Seniorenmöbel-Experte für Privathaushalte und Unternehmen der Gesundheitsbranche, erklärt, was beim Kauf von Senioren-Sitzmöbeln wichtig ist:

„Bei der Wahl der geeigneten Senioren-Sessel gibt es keine Standardlösung von der Stange. Die Modellauswahl hängt von den individuellen Bedürfnissen und den jeweiligen Lebensumständen des Käufers ab. Der Seniorensessel bzw. -stuhl, der in die engere Wahl kommt, sollte der individuellen Lebenssituation zu Hause gerecht werden und zu maximalem Komfort, Wohlbefinden und Mobilität im Alltag beitragen.

Für ein gesunderhaltendes Sitzen über einen längeren Zeitraum bilden die Sitzfläche und Rückenlehne eine wichtige Einheit. Sie stabilisiert das Becken und beugt Überlastungen vor. Achten Sie daher beim Sesselkauf auf die Qualität der Sitzeinheit. Diese sollte ein ausgewogenes Verhältnis aus Stützfunktion und Druckverteilung besitzen. So sitzen Sie beschwerdefrei und beugen Dekubitus, Gewebeschädigungen, die durch einseitigen Druck infolge langen Sitzens entstehen, vor.“

Aus der langjährigen Erfahrung als Hersteller hochwertiger Seniorenmöbel haben sich für Frank Dewes folgende Ratschläge für gesundes Sitzen bewährt:

  • Optimale Sitzbreite: Damit ein Sitz nicht zu eng ist und keine Druckstellen entstehen, sollte neben den beiden Oberschenkeln jeweils noch eine Handbreit Platz sein.
  • Optimale Sitztiefe: Die richtige Sitztiefe erkennt man daran, dass eine ausgewogene Druckverteilung und eine stabile Beinführung über die gesamte Sitzfläche gewährleistet ist.
  • Optimale Rückenhöhe:  Die Rückenhöhe des Seniorensessels sollte individuell so eingestellt werden, dass das Ende der Lehne maximal 1-2 cm (ein Fingerbreit) unterhalb des Schulterblattes liegt. Bei einer dauerhaften, ganztägigen Nutzung als Pflegesessel sollte die Rückenhöhe etwa bis zu den unteren Rippenbögen reichen.
  • Ein Sitzflächenkissen ist in jedem Fall empfehlenswert und sollte nach Bewegungsfähigkeit und Hautbeschaffenheit ausgewählt werden. Für Personen, die bereits Beschwerden haben, sind Anti-Dekubitus-Kissen eine gute Wahl.

Neben der entsprechenden Möbelauswahl sollten ältere Menschen in ihren Alltag spezielle Gymnastikübungen für den Rücken integrieren, die das gesunde, aufrechte Sitzen unterstützen. Krankenkassen, Physiotherapiepraxen, Fitnessstudios oder auch spezielle Ratgeberseiten im Internet geben hier gute Hinweise.

Mit den Sitzmöbeln von Devita sind Sie ergonomisch immer auf sicheren Seite. Durch unsere langjährige Erfahrung im Möbelbau für ältere Menschen entwickeln wir Produkte, die moderne Technik, beste Ergonomie und eine hohe Funktionalität vereinen. Bequeme Sitze, verstellbare Sitz- und Liegepositionen, eine Aufstehhilfe und viele intelligente Zusatzfunktionen sind das Ergebnis. Erfahren Sie mehr zu unserem Angebot unter www.devita-online.de oder schauen Sie auf unserem Youtube-Kanal (https://www.youtube.com/channel/UCnIJHrVhwpECovtFV70B1Vw) vorbei.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.